Kontakt

Stammzellen- und Eigenbluttherapie

Mit der Stammzellen- und der Eigenbluttherapie stehen uns zwei innovative Verfahren zur Verfügung, mit denen wir bei Implantationen und Augmentationen die Knochenbildung fördern und beschleunigen, den Heilungsprozess anregen und die Rehabilitationszeit verkürzen können.

Stammzellentherapie

Stammzellen sind sehr teilungsfähige „Vorläuferzellen“ unseres Körpers, die sich zu verschiedenen Zelltypen – unter anderem zu knochenbildenden Zellen – weiterentwickeln können. Bei der Stammzellentherapie mischen wir körpereigene Stammzellen aus dem Beckenkamm mit natürlichem Knochenmaterial und fügen das Ganze an der entsprechenden Stelle ein, um die Regeneration zu fördern.

Eigenbluttherapie (PRGF)

Bei Verletzungen setzt der Körper Wachstumsfaktoren frei, die den Heilungsprozess und die Bildung neuer Zellen anregen. Bei der Eigenbluttherapie, auch PRGF genannt (PRGF steht für plasma rich in growth-factors, also wachstumsfaktorenreiches Blutplasma) nutzen wir diese Wachstumsfaktoren. Wir separieren sie aus einer kleinen Menge Ihres Blutes und setzen sie in Form von Flüssigkeit oder Plasma beim Knochenaufbau oder bei Implantationen ein.

Haben Sie Fragen zur Stammzellen- oder Eigenbluttherapie? Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Dr. med. dent. Sebastian Ahnefeld
Implantologen
in Esslingen auf jameda
Dr. med. dent. Anita Ahnefeld
Zahnärzte für Angstpatienten
in Esslingen auf jameda